Dunkle Konstruktion
Moderne Fachwerkhäuser von Concentus

Dunkle Fachwerkhäuser waren früher nicht gerade weit verbreitet. Das liegt an den Eigenschaften der dunklen Farbtöne, die sich bei Sonneneinstrahlung schnell erhitzen können. Der Untergrund konnte schneller Risse bekommen oder sich sogar von der Hitze verformen. Es werden jedoch nur die Infrarot- und Ultravioletten Wellen reflektiert. Die Farbhersteller haben sich zudem dem Thema Wärme und Sonnenenergie gewidmet um die Wärmeentwicklung zu reduzieren. Da diese nicht im sichtbaren Bereich liegen, gibt es rein äußerlich keine sichtbaren Unterschiede an Ihrem Fachwerkhaus, die Farbe wird jedoch nicht mehr stark erhitzt und kann ohne Bedenken im Fachwerkbau verwendet werden.

Sie können also ohne weiteres von den schönen Aspekten einer dunklen Farbgebung für Ihr Fachwerkhaus profitieren. Sie sollten allerdings beim zuständigen Bauamt die Erlaubnis für die ausgesuchte Farbe einholen, da oftmals eine Begrenzung für das Farbspektrum vorgegeben ist.