FAQ – häufig gestellte Fragen

Grundsätzliche Fragen

Was kostet ein Concentus-Haus?

Bei uns gibt es keine gewöhnlichen Häuser vom Fließband, jedes Fachwerkhaus ist individuell auf Ihr Budget abgestimmt. Sie bestimmen die Ausführung und Details und bekommen so das perfekte Haus zum jeweiligen Preis. Gerne beraten wir Sie zu den besten Möglichkeiten für Ihre finanziellen Möglichkeiten.

Das Ausbauhaus liegt preislich ab Oberkante Bodenplatte/Kellerdecke zwischen 1.100 € und 1.550 €.
Das schlüsselfertige Haus liegt ab Oberkante Bodenplatte/Kellerdecke zwischen 2.000 € bis 2.400 €.

Warum ist ein Planungsauftrag mit Kosten verbunden?

Die Planung für ein modernes Fachwerkhaus oder Holzskeletthaus ist immer mit viel Aufwand verbunden. Es darf nicht zu Fehlern kommen und die Situation muss individuell vor Ort eingeschätzt werden. Damit es später nicht zu kostenaufwändigen Änderungen kommt, stimmen wir jeden Schritt mit guter Planung optimal aufeinander ab.

Die Kosten für diese Arbeitsschritte sind als Schutzgebühr für den angefallenen Aufwand zu verstehen. Neben der Planung müssen ebenfalls die baurechtlichen Bestimmungen eingehalten und überprüft werden, ob das geplante Gebäude am jeweiligen Ort errichtet werden darf.

Baut Concentus auch Bungalows oder Objektbauten?

Die Holzskelettbauweise bietet unbegrenzte Möglichkeiten und nahezu alle Gebäudevorstellungen lassen sich realisieren. Sie bestimmen die Größe, Form und welche Elemente in das Design einfließen sollen. Das Holzskeletthaus ist lediglich durch Budgetvorgaben und Baurechtliche Möglichkeiten eingeschränkt. Wir erschaffen Ihr Traumhaus und andere Bauten exakt nach Ihren Vorstellungen und arbeiten mit neuster Technik, um die Vorhaben effizient zu realisieren.

Welche Hausbau-Stufen gibt es?

Es gibt drei verschiedene Stufen, aus denen Sie wählen können.

Das Ausbauhaus beinhaltet nur die grundlegenden Arbeiten. Wände, Dach und Fassade werden fachmännisch errichtet und gedämmt. Außerdem werden die gewünschten Fenster und Türen verbaut.

Der Innenbereich ist ausbaufertig hergerichtet. Für die restlichen Arbeiten stellen wir gerne die benötigten Materialien und Werkzeuge bereit und beraten Sie über die optimale Umsetzung der letzten Schritte.

Das schlüsselfertige Haus wird zusätzlich mit der gesamten Haustechnik ausgestattet und der Innenausbau ist in roher Form vorhanden. Gedämmte Innenwände, Treppen, Sanitärobjekte und weitere Details sind ebenfalls inbegriffen.

Das bezugsfertige Haus wird komplett inklusive Endreinigung geliefert und wartet nur auf Ihren Einzug. Alle Arbeiten erfolgen aus einer Hand, was eine optimale Abstimmung der verschiedenen Komponenten ermöglicht.

Warum kostet ein sogenanntes Holzhaus mehr als ein Massivhaus?

Diese Aussage lässt sich pauschal nicht treffen, denn es kommt immer auch auf die verwendeten Materialien und deren Qualität ab. Unsere Holzskeletthäuser vereinen hohe Qualität und innovative Technik und können im preislichen Rahmen dennoch auf Höhe eines Massivhaus sein. Bei uns ist das vorgegebene Budget entscheidend, wir liefern Ihnen das passende Fachwerkhaus zu Ihrer Preisvorstellung.

Was bedeutet Fertighaus?

Ein Fertighaus besteht aus vielen einzelnen vorgefertigten Komponenten, die im Prinzip nur fachgerecht zusammengefügt werden müssen. Sie können die einzelnen Bauteile nach Belieben auswählen und sich so Ihr individuelles Eigenheim auf Basis der vorgegebenen Bauteile erschaffen. Die Fertighäuser sind vor Ort schnell zusammengesetzt, in der Regel sind sie nach nur einer Woche bezugsfertig.

Die Holzskelettbauweise ist dagegen gänzlich individuell und nur für Sie in dieser Ausführung angefertigt. Dadurch dauern die Arbeiten entsprechend etwas länger, da keine fertigen Teile verbaut werden. Die Arbeiten erfolgen vor Ort und können exakt auf die Kundenwünsche abgestimmt werden.

Wo bauen wir unsere Häuser?

Unsere Häuser werden bundesweit an jedem beliebigen Bauort errichtet. Bei abgelegenen Bauorten können wir gerne Hilfestellung leisten zu Fragen rund um die Erschließung etc. und wir beraten Sie für den geeigneten Transportweg und den Zugang zum Grundstück.

Fragen rund um das Concentus Haus?

Wie hoch ist der Reinigungsaufwand für die großflächigen Fenster?

Für diese Frage müssen die jeweilige Lage des Hauses sowie Ansprüche berücksichtigt werden. Wir überprüfen gerne die Situation vor Ort und schätzen die Lage in Ihrem Garten und außerhalb auf Verschmutzungspotenzial ein. Unter schlechten Umständen sollten die Glasflächen viermal im Jahr gesäubert werden, im Normalfall genügt jedoch eine jährliche Reinigung.

Wie ist der Ablauf bis zum Einzug?

Als Erstes werden alle benötigten Genehmigung für Ihr Holzskeletthaus eingeholt, bevor die Hauptplanung beginnen kann. Nach der Planung wird die Baugrube hergestellt und es folgt die Bodenplatte, die Holzskelettkonstruktion sowie Dach- und Fensterarbeiten. Anschließend erfolgt die Installation der Haustechnik, gefolgt von Estricharbeiten und einer Trocknungsphase. Als letztes werden Türen, Böden, Malerarbeiten und letzte Feinschliffe erledigt. Die Bauphasen hängen auch immer von den gewünschten Leistungen für Ihr Fachwerkhaus ab. Das Haus kann auf Wunsch komplett inklusive Endreinigung gestellt werden und wartet nur auf Ihren Einzug.

Lesen Sie mehr über den Weg zu Ihrem modernen Fachwerhaus

Was sind Oberlichter?

Oberlichter werden auch als Lichtbänder bezeichnet und sind kleine Fenster unter der Decke, die Licht ins Haus lassen und den Eindruck einer schwebenden Decke vermitteln. Neben dem Lichteinlass und dem optischen Aspekt gibt es noch kippbare Fenster, die als eine kleine Lüftung fungieren können. Die Oberlichter kommen bei uns unter anderem in Verbindung mit unserer Decke Visio und Visio plus zum Einsatz.

Wie oft muss man ein Haus streichen?

Wenn unsere Fachwerkhäuser gestrichen werden müssen, dann höchstens aus optischen Gründen. Anstriche zum Schutz sind bei unseren Häusern nicht nötig, jedoch empfehlen wir einen erneuten Anstrich nach etwa zehn Jahren. Dies ist jedoch stark vom jeweiligen Grundstück und Umgebung sowie eigenen Ansprüchen abhängig.

Ist es im Sommer im Haus nicht zu warm?

Da jedes Holzskeletthaus ein Unikat ist, hängt diese Frage komplett von der Planung ab. In unseren Planungen werden natürlich alle relevanten Punkte beachtet, doch nicht jede Lösung stellt den Bauherrn zufrieden. Der Dachüberstand sollt ausreichend groß sein und insgesamt genügend Beschattung vorhanden sein. Unter dem Dach kann Wärmeschutz verbaut werden und es sollten genügend Fenster zum Lüften vorhanden sein.

Was bedeutet klimaregulierendes Material?

Klimaregulierendes Material sorgt durch seine natürlichen Eigenschaften für ein behagliches Wohngefühl in Ihrem Fachwerkhaus. Die Temperatur und Luftfeuchte werden passiv durch das Material auf einem angenehmen Niveau gehalten. An heißen Sommertagen wirken die Materialien kühlend und halten die Hitze außerhalb des Hauses, während sie im Winter die Wärme gut im Inneren speichern. Das angenehme Klima beugt außerdem Allergien und Atemwegbeschwerden vor.

Gibt es Temperaturunterschiede bei den Farben des Holz-Skelettes/Fachwerks?

Die Farbe hat Einfluss auf die Temperatur, gerade die dunklen Konstruktionen können zu mehr Oberflächenwärme führen. Auf sehr dunklen Materialien kann es an heißen Tagen zu Temperaturen von über 80 Grad auf der Oberfläche kommen. Das ist zunächst wichtig im Bezug zu Kindern, außerdem kann es zu einer erhöhten Rissbildung im Material kommen. Wir beraten Sie gerne über passende Maßnahmen, wenn Sie sich für ein dunkles Design entscheiden.

Unterschied zwischen einem Holzhaus, Holzblockhaus und der Holzskelett-konstruktion, Holzrahmenbau

Die unterschiedlichen Bauweisen für Häuser führen zu komplett verschiedenen Ergebnissen, auch wenn immer die Verwendung von Holz als Grundlage dient.
Holzhaus Holzbau

Ein Holzhaus ist ein eher massiv gebautes Haus und die Wände werden im Gegensatz zum Leichtbau aus massiven Holzplatten gefertigt. Das Holz ist aus Sägeprodukten wie Bretter und Bohlen gefertigt und genügen den höchsten Ansprüchen hinsichtlich Qualität und Design. Die Wände können unterschiedlich dick sein. Bei einer dünnen Wand muss eine zusätzliche Dämmung zum Einsatz kommen und eine Fassade nach außen hin, um die Wände vor Witterung zu schützen. Die massiven Holzplatten sind verhältnismäßig sehr gut in der Wärmespeicherung.

Holzblockhaus

Das Blockhaus ist allseits bekannt und gehört zu den ältesten Bauweisen im Hausbau. Die Wände bestehen aus horizontal geschichteten Stämmen und Kanthölzern. Eine Verkämmung der Bohlen oder Stämme an den Ecken gewährleistet eine stabile Verbindung der Wände. Das natürliche Material kann sich im Nachhinein leicht verändern und es können kleine undichte Stellen entstehen. Trotz ausreichender Möglichkeiten zur Vorsorge hat sich eine zweite Bauart etabliert, die einen mehrschichtigen Wandaufbau mit zwischenliegender Dämmung vorsieht, das alte optische Erscheinungsbild jedoch beibehält.

Concentus Landhaus Fachwerkhaus Holzskelett

Die moderne Holzskelettkonstruktion geht aus dem ursprünglichen Fachwerkbau hervor und bedient sich neuster Methoden, um die altbewährten Ideen umzusetzen. Oft werden über mehrere Geschosse hinweg Stützen und Träger in einem Raster angeordnet. Das Raster muss kein festgelegtes sein, jedoch sollte aus Wirtschaftlichkeitsgründen ein Raster vorherbestimmt werden und hat keinen Einfluss auf die Innenstruktur. Eine Aussteifung erfolgt durch diagonale Holzteile und Stahlverspannungen oder Ausfachungen an der Holzskelettstruktur. Im Inneren können die Wände sogar noch im Nachhinein nach Belieben gesetzt und versetzt werden.

Holzrahmenbau Holzstaenderbau

Der Holzrahmenbau oder Holzständerbau genannt besteht aus Hölzern mit möglichst gleichen Querschnitten. Die tragende Konstruktion wird mit Holzstoffwerkplatten versehen. Diese Tafeln können für Wände, Decken und Dächer verwendet werden und sind äußerst belastbar. Die Tafeln kommen beidseitig an das Gerüst, im Hohlraum zwischen den Rahmen wird die Dämmung eingefügt. Die Platten sind auf die gängigen Gerüstmaße abgestimmt und können jeden beliebigen Grundriss bilden.

Planen Sie jetzt mit uns Ihr modernes Fachwerkhaus

Ihre persönlichen Berater Dennis und Daniel Schubert


info@concentus.de     0 33 22/23 21 43

Jetzt unverbindliche Anfrage senden

Hausbaupakete & Angebote ansehen

concentus modernes fachwerkhaus dennis daniel schubert
Ihre Nachricht:
Sie haben Fragen?
Wir die Antworten.
Wir beraten, begleiten und helfen auch nach dem fertigen Bau Ihres modernen Fachwerkhauses.

Jetzt Rückruf anfordern

Seit fast 30 Jahren bauen wir Holzskeletthäuser und begleiten Sie bei der Bauplanung.